Keine Punkte für die Südbadenligareserve des HTV Meißenheim im Schwarzwald

Keine Punkte für die Südbadenligareserve des HTV Meißenheim im Schwarzwald

Die 2te Mannschaft des HTV Meißen musste am 12 Oktober das 3. Auswätsspiel der Saisonin Schramberg absolvieren. Die Südbadenligareserve galt als klarer Außenseiter und hoffte bei einer 110% Mannschaftsleistung den ein oder anderen Punkt aus der Halle am Sulgen zu entführen.

Die Anfangsphase lief für den H2TV sogar relativ gut. Ungenaue Würfe der SG auf das Tor von Kevin Blum ließ dem HTV die Chance in der 12 Spielminute das 4:4 durch Patrik Velz zu erzielen. Leider konnte man an diesen Erfolg nicht anknüpfen und musste in der 21 Minute nach einem 6:1 Lauf der Gastgeber abreißen lassen. Grund für diesen Lauf, waren auch zahlreiche 2 Minutenstafen der Schiedsrichter. Häufige doppelte Unterzahl erschwerten es den Gästen ungemein den Anschluss zu halten.

Nach dem Pausentee wechselten die Gastgeber durch. Somit konnte der Htv noch leichte Ergebniskosmetik betreiben und den eigenen Torestand etwas aufbessern. Großen Anteil daran hatte Maximilian Biegert der all seine 5 7-Meter erfolgreich ins Netzt gebracht hat.Schlussendlich war die SG die bessere Mannschaft und kann sich die 2 gewonnen Punkte verdient auf die linke Seite des Doppelpunktes schreiben.