Saisonauftakt von H2TV geglückt - Heimsieg gegen SG Ohlsbach/Elgersweier

Erfolgreicher Sasionauftakt für Südbadnligareserve in Meißenheim.

Zum Anpfiff zur neuen Saison wollten die Jungs von Michael Cziollek gleich ein Zeichen setzen und die ersten Punkte in der HTV Halle behalten. In den ersten Minuten sah es aber noch nicht danach aus. Zu viele individuelle Fehler und auch die letzte Entschlossenheit vor dem Tor der Gäste fehlte. Dies zwang den HTV Trainer in der 13 Minute, beim Spielstand von 2:5, die grüne Karte auf den Zeitnehmertisch zu legen. Die Auszeit zeigte Wirkung und so konnte man sich, nach nach einem fünf Tore Rückstand, noch mit einem 10:12 in die Halbzeitpause retten.

In der zweiten Halbzeit konnte man dann eine deutliche Steigerung erkennen. In der 39 Minute gab es dann den ersten ausgeglichen Spielstand von 13:13 auf der Anzeigetafel abzulesen. Zahlreiche Ballgewinne und auch konsequente Würfe auf den Kasten der SG Ohlsbach/Elgersweier schwenkten das Momentum zu den meißenheimer Jungs. Patrick Bertsch konnte dies besonders gut nutzen und traf in der 48 Minute zum 24:18. Nun schien das Spiel schon fast in trockenen Tüchern zu sein. Den Vorsprung von sechs Toren verwaltete die Südbaden-Reserve nun noch bis zum Ende der Spielzeit. Nach, anfangs schwachen, 60 Minuten stand es dann schlussendlich 28:22.

In der nächsten Woche muss der H2TV dann das erste Auswärtsspiel der neuen Saison bei den Jungs der HSG Hanauerland 2 absolvieren. Um im nächsten Spiel und auch langfristig in der Bezirksklasse erfolgreich zu sein, muss der H2TV allerdings noch eine Schippe drauflegen.